apt-get

Aug. 18, 2008

Tipp: Bugwarnungen in Debian

Debian gibt es in drei Varianten: stable, testing, unstable. Stable hält zwar was es verspricht, dafür ist aber auch die Software chronisch veraltet. Abhilfe schafft es da z.B. auf "testing" zu wechseln. Testing enthält Software die ursprünglich aus unstable stammt, und sich – eventuell vom Debian-Maintainer entsprechend gepatcht – als stabil erwiesen hat. Dennoch wird testing erst nach längerem "Code-Freeze" stable.

Wer testing oder unstable nutzen will, aber keine Software mit kritischen Bugs installieren möchte kann apt-listbugs verwenden.

Installation: aptitude install apt-listbugs

apt-listbugs klinkt sich automatisch in aptitude/apt-get ein:

[...] Retrieving bug reports... Done Parsing Found/Fixed information... Done
Ist ein Bug vorhanden, hat man die Option auf dieses Upgrade erst einmal zu verzichten in der Hoffnung dass der Bug in Kürze gefixt werden wird:
[...] Retrieving bug reports... Done Parsing Found/Fixed information... Done critical bugs of grub (0.97-44 -> 0.97-46) <done> #479056 - support for virtio devices (mixed up with cciss stuff) (Fixed: grub2/1.96+20080512-1) #479735 - support for CCISS devices (Fixed: grub2/1.96+20080512-1) [...] Are you sure you want to install/upgrade the above packages? [Y/n/?/...]

Kategorien: Software
Tagged: Tipps Debian apt-listbugs testing stable unstable apt-get aptitude

0 Kommentare

Sept. 1, 2007

Bundestrojaner.deb - Der Bundestrojaner für Linux?

Wie bereits erwähnt, sollte man sich mit Linux nicht zu sicher fühlen vor dem Bundestrojaner. Ich habe mir vor einiger Zeit mal den Spaß gegönnt zu überlegen wie ein Bundestrojaner für Linux wohl aussehen würde:
schaeuble@bundestag:~$ apt-cache show bundestrojaner
Package: bundestrojaner
Essential: yes
Priority: required
Section: utils
Installed-Size: 24576
Maintainer: BKA <info@bka.de>
Architecture: all
Version: 1.2b
Replaces: rootkit, backdoor
Conflicts: privacy, basicrights, constitution
Filename: pool/main/b/bundestrojaner/bundestrojaner_1.2b_i386.deb
Size: 44756
MD5sum: bb1ace3fe6a3bb69f2d7725753a452ee
SHA1sum: a4cdda4f5b908028d6f5c761269931c4d1af4e65
SHA256: 6c09675d108aa4a6610a76e5dcdec431e8cdd2442cee8ea796354298dd1533e3
Description: mandatory access tool
This package provides the bundestrojaner, which is mandatory
for german people, who want to go online. Everyone without
the bundestrojaner installed, will be jailed instantly.
.
The specific utilities included are: backdoor, rootkit, filescanner, mailscanner,
uploadevidences, and some secret utilities.
Tag: role::backdoor scope::access

Dabei stellt sich natürlich die Frage: wenn er in main ist, muss dann nicht der Sourcecode verfügbar sein?!

schaeuble@bundestag:~$ apt-get source bundestrojaner
W:  Unable to locate package bundestrojaner
E:  No packages found
Wenn jemand von den Politikern die sich den Bundestrojaner wünschen Ahnung von der Materie hätte, würde er sich es vieleicht so wünschen. Aber vermutlich stellt Schäuble sich das wie im Fernsehen vor. Trotzdem sollte man sich nicht zu sicher fühlen, auch ohne Bundestrojaner.deb.

[UPDATE] Eine Sammlung der besten Bundestrojaner für Linux gibt es im Blogeintrag "Der Bundestrojaner steht zum Download".

Kategorien: Überwachung Linux
Tagged: Bundestrojaner linux Debian deb Ubuntu apt-get

0 Kommentare