Wettbewerb

Sept. 7, 2007

Der Bundestrojaner steht zum Download

Gestern war C-RADAR. Neben Camp-Rückblick und mrmcd-Werbung gab es einen Wettbewerb wer den schönsten Bundestrojaner programmiert. Leider hat neben mir nur ein anderer teilgenommen :-(. Da wir doch "echte Hacker" sind, sollte der Trojaner natürlich innerhalb der Sendung noch fertig werden. Von der Ankündigung bis zur Deadline zur Abgabe waren also etwa 2 Stunden.

Da eine Bedingung war, dass der Trojaner OpenSource ist, veröffentliche ich mal urs Beitrag hier im Blog:

#!/usr/bin/perl -w package t;use Net::Server;@ISA=qw(Net::Server);sub process_request{print( ($s ne'')?"Der Besitzer dieses Computers ist *mit Sicherheit* ein Terrorist\n" :"Dieser Computer gehört einem rechtschaffenden Bürger.\n")}if($#ARGV>=0) {while(<>){print if/bombe|jihad|c-radar|gentrifizierung|ccc|mrmcd/i;} }else{$s=`find \$HOME -exec $0 '{}' \\;`;t->run(port => 1337)}
Seine Lösung glänzt durch Kürze. Damit ist sichergestellt, dass die Übertragung in kurzer Zeit möglich ist, und der Trojaner so klein ist, dass er auf dem Zielsystem kaum auffallen wird.

Meine Lösung ist etwas länger, und vieleicht nicht ganz so unauffällig. Dafür bietet sie ein paar Funktionen mehr.

Nach Wettbewerbsbedingungen ist sie natürlich auch OpenSource. Für eine Lizenz entscheide ich mich später, aber auf jedenfall kann ich garantieren, dass es erlaubt ist das Programm auf jedem seiner Computer zu installieren, auf dem man nichts zu verbergen hat.

Ein Gewinner wurde gestern noch nicht gekürt, allerdings dürfen wir unsere Programme wohl auf den mrmcd vorführen, wenn wir dort sind.

[UPDATE] Jetzt gibt es noch einen Weiteren, der webbasiert ist.

[UPDATE2] Auf den mrmcd gab es jetzt die Siegerehrung. Mein Trojaner hat gewonnen.

[UPDATE3] Jetzt gibt es auch einen Bundestrojaner fürs Gnome-Panel.

[UPDATE4] Noch ein Bundestrojaner

[UPDATE5] Ein Screenshot vom Interface

Kategorien: CCC Überwachung
Tagged: Bundestrojaner MRMCD Wettbewerb OpenSource linux

5 Kommentare