Logs

Dez. 1, 2007

Privatssphäre im IRC oder Volltextsuche?

Gerade im IRC darauf hingewiesen worden: Unter irseek.com können komplette Chats nach Stichwörtern durchsucht werden. Woher die Volltexte stammen ist auf der Seite nicht angegeben, ebensowenig ob und wie man sich dagegen wehren kann dort zu erscheinen.
Inside the conversation window, you can highlight a certain user (or users), by clicking on their nickname in order to help you track a certain conversation. (von der Hilfe-Seite)
Die Seite, die sich selber als Hilfe-Datenbank versteht bringt damit die Chats von unzähligen Personen die absolut gar nichts davon wissen zusammen. Mit ein paar Stichproben konnte ich schon diverse Channel wie #linux, #ubuntu(diese natürlich in diversen Netzen), #chaosradio, #camp, ... finden.

Über die Technik steht auf der Seite nichts, aber es wird sich vermutlich um einen Bot handeln, da unwahrscheinlich ist, dass sie mit so vielen Netzbetreibern zusammenarbeiten. Wenn jemand weiß wie der Bot heißt, bzw. wie er zu identifizieren ist, wenn er sich nicht zu erkennen gibt, würde ich mich über einen Kommentar mit dem Hinweis freuen.

Neben der verletzten Privatsspähre wird natürlich auch das Copyright der Personen die sich eigentlich nur in einem Chat äußern wollten verletzt. Bleibt abzuwarten wann es die ersten Klagen gegen die Seite gibt.

[UPDATE] Aus dem IRC:

<...> nach nachforschungen in channel-logs mehrere channels hat sich ergeben, dass es vermutlich bots sind, die sich über tor verbinden, unterschiedliche nicks haben und immer einen zweistelligen benutzernamen vor dem @gateway/tor/ tragen

[Global Notice] Hi all! To those of you relying on tor for connections to freenode I am terribly sorry to inform you that non tor-gpg (http://freenode.net/irc_servers.shtml#tor) connections have been blocked. This block may be in place for at least a number of days while we try to deal with systematic abuse. Again, I apologise for the inconvenience and hope that we will find a solution soon. Thank you for using freenode and have a good day

Die "CTCP VERSION" gibt die Bots als mirc aus. Entweder möchte hier jemand verbergen dass es sich um Bots handelt, oder es wird tatsächlich mirc, dann vermutlich mit passenden Scripts zum loggen benutzt.

Einen Chat für die Opfer(bisher ohne IRSeek Bot) gibts im freenode in #irseek-victims und #irseek-victims-de

Links:

Kategorien: Überwachung Anonymität Datenschutz Recht Technik
Tagged: Urheberrecht Daten IRC Volltext Suche Logs Chat

4 Kommentare