KDE

Okt. 22, 2017

Links (125)

Kategorien Links
Tagged Paygap SPD Google Memo Differenzierung Diskriminierung Lava Lampe Cloudfare Coffee Apps Kaffee Edward Snowden Snowden Tetris game of life Tinder G20 Polizei Gesichtserkennung Dating Screwdriving Sex Toy Sexspielzeug Sortieren Algorithmen Sorting sorting algorithms Visualisierung Qt2 cmake KDE KDE 1 git git bomb WhatsApp ADINT Werbung Tracking surveillance Web Audio Modem Paperclips
Mobil qrcode zeigen

0 Kommentare

Aug. 8, 2015

KDE 5: Kurz ausprobiert

Weil es ja schon länger draußen ist und schon in Version 5.3.x verfügbar (Debian stretch) habe ich einmal KDE5* ausprobiert. Leider scheint es noch kein Ersatz zu sein für das inzwischen sehr stabil laufende KDE4.

Der Test wurde mit einem Debian Stretch (Testing Release, Stand 08.08.2015) durchgeführt, welches noch nicht den Anspruch hat fehlerfrei zu sein, aber eine KDE Version benutzt die vom KDE-Projekt als stabil freigegeben wurde.

Ein paar Kritikpunkte gesammelt:

  • Die Unterstützung für vertikale Panels ist wieder schlechter geworden. Zum Beispiel die digitale Uhr skaliert mit und zwar immer genau so, dass das Datum zu "08.08..." abgekürzt wird.
  • Compositing ist instabiler. Es gibt häufiger schwarze Fenster, die erst durch eine Größenänderung wieder ihren Inhalt anzeigen.
  • Mit allen Kombinationen von Font- und WM-Einstellungen war es mir nicht möglich einzustellen dass die Schrift in den Titelzeilen nicht verwaschen ist.
  • KDE 5 unterstützt keine Standard X11-Trayicons mehr, sondern verlangt, dass sich die Programme an einen neuen Standard halten. Selbst Programme wie pidgin verwenden diesen noch nicht. Empfohlener Workaround: Ein anderes Programm für das Systray nutzen.
  • Wenn man die Buttons in der Titelleiste neu anordnen will gibt es kein Abstandhalter-Element mehr.
  • Fensterdekorationen konfigurieren ist allgemein aufwendig, weil die neuen Einstellungen nur für neue Fenster gelten. Andersherum hat man dann teilweise auch 10 Fenster mit unterschiedlichen Titelleisten offen.
  • UI-Funktionen wurden inkompatibel geändert, so lässt sich per Mittelklick auf ein Programm Icon im Icon-only-Taskmanager keine neue Instanz mehr öffnen, sondern jetzt ist Shift-Klick nötig. Dazu kommt, dass der gewohnte Mittelklick dann eine Notiz mit dem Inhalt der Zwischenablage im Panel erzeugt.
  • Die gängige Autostart-Funktionen wurde entfernt, Autostart geht nur noch über .desktop Dateien in .config/autostart, statt per Symlinks auf Programme und Shellscripten in .kde/Autostart
  • Die (Icon-only-)Taskleiste hat deutlich weniger Einstellmöglichkeiten als unter KDE4
  • Transparenz für Panels in Plasma-Themes scheint nicht mehr zu funktionieren.
  • Das Panel hat einen Schatteneffekt, der über maximierten Fenstern angezeigt wird.

Schließlich kann man noch hinzufügen, dass keine Migration der Einstellungen von KDE 4 auf KDE 5 stattgefunden hat. Von einer löblischen Ausnahme abgesehen: Der Inhalt von KWallet (Passwortmanager) wurde automatisch importiert.

Das heißt nicht, dass alles schlecht ist. Im Gegenteil, es bringt einige gute Neuerungen, auf die ich hier nur nicht entsprechend eingehen kann, da ich mich entschieden habe es noch nicht zu nutzen aufgrund der verschiedenen Bugs und mich daher nicht lange mit den neuen Features auseinandersetzen konnte.

Fazit: KDE 5 Ist zwar schon ganz nett, hat aber noch einige nervende kleinere Bugs und es fehlt einiges um es so wie (mein) KDE 4 zu konfigurieren. Ich bleibe erst einmal bei KDE 4.

* Offizieller Name: "KDE Frameworks 5". Trotzdem sagt jeder "KDE 5".

Kategorien OpenSource Software
Tagged KDE KDE4 KDE5
Mobil qrcode zeigen

0 Kommentare

Dez. 16, 2011

Suchworte (15)

  • wordpress pornoseiten - Scharfe Blogs machen alles!
  • was ist die geschäftsidee von lidl? - Ich glaube, Dinge zu verkaufen.
  • zusperren verboten
  • pornoseite für linux - Gibt es da Spezielle?
  • fälschen von history in firefox - Sind Sie zufällig vom Ministerium für Wahrheit?
  • lustige zahlenkombination 4711, 0815 - naja, beide nicht mehr so originell.
  • ubuntu one icq
  • bumblebee rm usr blog - Klingt ein wenig wirr
  • suche einen propheten der heute noch lebt - Google ist da natürlich eine gute Anlaufstelle heutzutage
  • dient hotlinegespräch versicherung als beweis - Interessanter finde ich, dass man sich gegen Hotlinegespräche versichern lassen kann.
  • anti anonym - Warum du ausgerechnet dieses Blog mit diesen Suchworten findest ... versteh mal einer Google.
  • half cds - Funktionieren nur halb so gut wie Ganze.
  • schule comic mathe
  • personen comic - Wenn ich deinen Vorredner so lese, vermutlich Lehrer?
  • dropbox speicherort auf dyndns - Nein, die meisten Dateien sind zu groß um in DNS-Einträge zu passen.
  • internet grundrechte - Eine gute Idee!
  • pornoseiten gefährlich für ubuntu - nicht wenn es Pornoseiten für Linux sind. Siehe oben.
  • lvz atikel die unsere demokratie bedrohen - was ist lvz? kenne nur bestimmte/unbestimmte Artikel, die sind aber nicht so bedrohlich.
  • electroshock implantat - Klingt eher unangenehm.
  • internet der sündenpful - Ja, am besten sofort abschaffen!
  • kde kalender 1752 - ein wirklich interessantes Phänomen des KDE(3) Kalenders
  • "sudo make me" understand - Häufiger wünsche ich mir "sudo make somebody else understand".
  • sündenpfuhl definition - laut deinem Vorredner das Internet

Kategorien Suchworte
Tagged wordpress Pornoseiten Blogs Geschäftsidee Lidl zusperren linux History Firefox Zahlenkombinationen Ubuntu bumblebee Propheten Google Hotline Hotlinegespräch Versicherung Anonym anti Schule Mathe Comic dropbox Speicherort dyndns Internet Grundrechte LVZ Demokratie bedrohen Elektroschock Implantat Sündenphul KDE Kalender 1752 Definition
Mobil qrcode zeigen

0 Kommentare

Dez. 22, 2008

Integer Underflow im KDE-Kalender

Integer Underflow im KDE-Kalender (Ogg Theora Video)

Wenn man im KDE-Kalender in dem Uhr-Applet von KDE 3.5.10 zurückblättert bis zum September 1752, findet man diesen lustigen "Bug". Vielleicht testet ja mal jemand ob der in KDE4 auch noch drin ist, ansonsten schreibe ich vielleicht ein Update wenn ich auf KDE4 gewechselt bin :D.

Kategorien Software
Tagged KDE Bug Integer Underflow
Mobil qrcode zeigen

0 Kommentare

Dez. 6, 2008

Suchworte (10)

  • "linuxhater" - darunter falle ich nun wirklich nicht.
  • wie kann ich rfid chips von schuhen entfernen
  • kde ist leider gut
  • "chaosradio 139 mp3" - hier entlang
  • kann man was über einen proxy in den warenkorb tun
  • foltergeräte (blackbox)
  • linux label ändern
  • petzt
  • schäuble wird zu hitler
  • unverschlüsselte schwimmbad überwachungskamera
  • myspace codes - url verstecken
  • daten trojaner hacken einwohnermeldeamt
  • recaptcha wörter ändern
  • spione auf pornoseiten

Kategorien Suchworte
Tagged Schäuble Chaosradio RFID Suchworte Hitler Trojaner Wörter myspace URL KDE Suchworte Schwimmbad ÜBerwachungskamera Einwohnermeldeamt Hater Linuxhater Proxy Label Schuhe gut Foltergeräte Warenkorb petzt unverschlüsselt Codes Pornoseiten Spione
Mobil qrcode zeigen

0 Kommentare

Aug. 7, 2008

Links 41

Kategorien Links
Tagged Polizei GNOME KDE iPhone Tabs Flame Hater Linuxhater Polizeiaktion Police
Mobil qrcode zeigen

0 Kommentare

Juli 31, 2008

KDE 4.1 in Debian - leider noch "experimental"

Heute mal getestet, weil die Features für mich fast ausreichend die von KDE 3.5.9 ersetzen, aber
  • nervende Kleinigkeit: Paneleinträge sind zentriert, man kann den freien Platz also nicht aufteilen sodass links und Rechts Icons sind, und dazwischen frei.
  • Akregator crasht nach kurzer Zeit, reproduzierbar
  • kwin crasht manchmal
  • Kleinigkeit: Plasma Objekte zu resizen geht stockend, und mit einer beidseitigen Größenänderung statt wie man erwartet von der Seite des Resize-Icons aus.
  • Seitliche Panels gehen noch nicht
  • Panelbreite kann nitcht geändert werden
Postiv fällt vor allem das Desktop-Plasmoid auf, welches genial ist, sowie die Desktopeffekte die sofern es gerade gut läuft anscheinend schlanker als Compiz daherkommen. Außerdem natürlich Programme wie marble(mit OpenStreetmap!) und andere neue KDE-Programme.

Bislang bin ich jetzt wieder auf KDE 3.5.9 und nutze die neuen Programme noch unter altem KDE und warte mal auf Debian Pakete die sich nicht direkt schon "experimental" nennen ;).

Kategorien Software OpenSource
Tagged KDE Status Statusbericht
Mobil qrcode zeigen

0 Kommentare

April 23, 2008

Tipp: Textfelder in KDE/Qt/Gtk beschleunigen

Es sind zwar nur 50-150ms jeweils, aber dafür kostet es auch fast keinen Aufwand:
$ mkdir ~/.compose-cache
Erklärung und mehr dazu: Rob's KDE Blog: Magic Trick

Kategorien Linux Kurz bemerkt Software
Tagged Tipps KDE Compose Compose-Cache Gtk Qt
Mobil qrcode zeigen

0 Kommentare

April 11, 2008

Links 22

Kategorien Links
Tagged Schäuble DRM Spiel Lidl Nepomuk KDE Flash Frösche Web0.5 Grundgesetz IQ-Test Fingerprinting Bundestag semantisch Schule Schulplatzbetrug
Mobil qrcode zeigen

0 Kommentare