IRC

Aug. 13, 2015

Chaos Communication Camp 2015: IRC-Statistik


(Symbolbild: Statistiken vom 30C3)

Auch für das Chaos Communication Camp 2015 gibt es wieder Statistiken zu den IRC-Chaträumen:

http://cccamp2015.ircstats.laxu.de/

Die Statistik wird von einem OTFBot erstellt während der Tage des Camps alle 5 Minuten aktualisiert. Weitere Details finden sich im älteren Blogeintrag zu den 30C3 Statistiken.

Kategorien Veranstaltungen CCC Ankuendigung
Tagged CCC Camp 2015 CCCamp15 Chaos Communication Camp IRC Statistiken OTFBot
Mobil qrcode zeigen

0 Kommentare

Dez. 26, 2014

31C3 IRC-Statistiken

Für die 31C3-Chats gibt es wieder IRC-Statistiken unter http://31c3.ircstats.laxu.de/. Die Statistik wird alle 5 Minuten automatisch aktualisiert.

Hier ein Bild vom letzten Jahr. In einem Blogpost von letzten Jahr steht beschrieben, wie es funktioniert und wie man es selber machen kann.

Kategorien Veranstaltungen Kurz bemerkt CCC
Tagged IRC Statistik OTFBot 31C3 Munin
Mobil qrcode zeigen

0 Kommentare

Dez. 26, 2013

30C3 IRC-Statistiken

Für den 30C3 gibt es wieder Chat-Statistiken. Diesmal mit etwas anderem Stil, dank neuem Munin 2.0.

Die Zahlen wurden von einem OTFBot durch das "statistics"-Plugins erfasst und durch Munin gesammelt und zu Graphen aufbereitet.

Die Graphen sind auf 30c3.ircstats.laxu.de zu finden und wurden alle 5 Minuten aktualisiert.

Die archivierten Graphen der letzten Jahre sind verfügbar unter:

Alles nötige um selber solche Statistiken für einen IRC-Kanal zu erstellen, findet man im Sourcecode des OTFBot.

Die nötigen Plugins sind ircClient.statistics (Sammeln der Daten) und webServer.count (HTTP-API zum Abfragen der Daten). Die benutzten Munin-Plugins finden sich im "helpers/munin-plugins" Ordner.

Für die *C3-Statistiken wurde das ircusers-Plugin zweigeteilt, damit die Kurve der aktiven Nutzer besser erkennbar ist.

Kategorien Software Veranstaltungen Internet CCC
Tagged 30C3 Chat IRC OTFBot Statistik
Mobil qrcode zeigen

0 Kommentare

Dez. 27, 2012

29C3 IRC-Statistiken

Auch dieses Jahr gibt es hier wieder Chat-Statistiken zum Chaos Communication Congress:

Die Zahlen werden von einem OTFBot durch das "statistics"-Plugins erfasst und mit Munin gesammelt und zu Graphen aufbereitet.

Die aktuellen Graphen sind auf 29c3.laxu.de zu finden und werden alle 5 Minuten aktualisiert. Ein Archiv der Graphen von letztem Jahr ist auf 28c3.laxu.de verfügbar.

Nach dem Ende des 29C3 werden die Live-Graphen ebenfalls durch eine Archiv-Version ersetzt.

Wer auch gerne selber solche Statistiken für einen IRC-Channel erstellen möchte, findet alles Nötige im OTFBot-Sourcecode.

Die nötigen Plugins sind ircClient.statistics (Sammeln der Daten) und webServer.count (HTTP-API zum Abfragen der Daten). Die benutzten Munin-Plugins finden sich im "helpers/munin-plugins" Ordner.

Für die 29C3-Statistik wurde das ircusers-Plugin zweigeteilt, da der große Unterschied zwischen der Zahl aller Nutzer und der Zahl aktiver Nutzer ansonsten zu einer geringen Auflösung der Kurve für die aktiven Nutzer geführt hätte.

Update: Die Graphen vom 27.12. bis 01.01. sind auf http://29c3.laxu.de archiviert.

Kategorien Software Veranstaltungen Internet CCC
Tagged 29C3 Chat IRC Statistik statistics CCC congress Chaos Communication Congress
Mobil qrcode zeigen

0 Kommentare

Sept. 15, 2008

Links 48

Kategorien Links
Tagged Blog IRC Bundestag BKA-Gesetz Forum Heise Spielekiller Novelle Terrorabwehr Innenpolitiker Nutzerspuren
Mobil qrcode zeigen

0 Kommentare

Mai 24, 2008

Suchworte (5)

  • "url verstecken einfache anleitung" - ausdrucken, falten, unters Kopfkissen legen ;).
  • "menschenrechte umfrage" - dafür!
  • "war games strange game the only winning move is not to play mp3" - lieber ogg abspielen?
  • "schutz gegen irc+ubuntu" - immerhin kein IRC Chat mehr. Als Schutz empfehle ich die Internetverbindung zu kappen, dann kann man nicht mehr ins IRC, und auch kein Ubuntu herunterladen.
  • "kann man die eigene person durch pseudonym schützen?" - Definitiv, wer konsequent ein Pseudonym nutzt wird nicht so leicht identifiziert. Vorsicht, wenn du das Pseudonym bei Dingen die mit dir in Verbindung gebracht werden nutzen möchtest!
  • "tor verbindungen loggen" - ziemlich problemlos möglich, nur absolut nutzlos, weil Tor ja gerade anonymisiert.
  • "hubble kosten" - die Daten zu übertragen kostet jedenfalls nur ein Viertel des Geldes wie bei SMS-Daten.
  • "schöner restaurantname" - Für welche Art von Restaurant? Griechich, Türkisch, Schnellimbiß, teueres Luxusrestaurant, ...?
  • "chatten mit priestern" - probiers mal im Beichtstuhl mit Voice over Air
  • "+remote +zugriff +Überwachungskamera" - Da findet man einige ueber Google.
  • "callgirl forum" - hier wohl kaum?!
  • "usb stick oberfläche" - meistens Plastik
  • "zufallsgenerator 6 aus 45" - Östereicher Lotto?

Kategorien Suchworte
Tagged Tor Suchworte IRC Umfrage Callgirl MP3 Ubuntu URL Hubble Suchworte Forum Schutz SMS Menschenrechte War Games Restaurant Pseudonym Ogg War Games Lotto Priester ÜBerwachungskamera
Mobil qrcode zeigen

0 Kommentare

Mai 8, 2008

Suchworte (4)

  • "wie schreibt man ein programm um auf internet textfeld zugreifn"
  • "schutz in irc chat+ubuntu" - Schutz im "Internet-Relay-Chat Chat"? Und was hat Ubuntu damit zu tun?
  • "windows denkt ich hätte kein windows" - Selbstzweifel bei Software?
  • "alternative zu compiz" - kwin, icewm, fluxbox, ...
  • "schauble deutschland" - Klingt wie ein Firmenname: "Schäuble Deutschland: Überwachung rund um die Uhr"
  • "panopti" - Sehr schöne Animation zur alltäglichen Überwachung. Begleiten sie Paul einen Tag lang in seinem Leben.
  • "fenstermanager ubuntu" - metacity, wenn man es nicht ändert
  • "piratebay torrents" - Wer braucht eine Suchmaschine um festzustellen dass es da torrents gibt?!
  • "dealer entfernen von pornoseiten" - findet man die nicht eher auf Drogenseiten?
  • "kifferbilder" - na, da nutz doch die Google Bildersuche statt Textsuche ;).

Kategorien Suchworte
Tagged Schäuble Piratebay Suchworte IRC Chat Panopti Kifferbilder Drogen Ubuntu Metacity Suchworte Dealer Fenstermanager Deutschland Schutz Textfeld
Mobil qrcode zeigen

1 Kommentar

Dez. 1, 2007

Privatssphäre im IRC oder Volltextsuche?

Gerade im IRC darauf hingewiesen worden: Unter irseek.com können komplette Chats nach Stichwörtern durchsucht werden. Woher die Volltexte stammen ist auf der Seite nicht angegeben, ebensowenig ob und wie man sich dagegen wehren kann dort zu erscheinen.
Inside the conversation window, you can highlight a certain user (or users), by clicking on their nickname in order to help you track a certain conversation. (von der Hilfe-Seite)
Die Seite, die sich selber als Hilfe-Datenbank versteht bringt damit die Chats von unzähligen Personen die absolut gar nichts davon wissen zusammen. Mit ein paar Stichproben konnte ich schon diverse Channel wie #linux, #ubuntu(diese natürlich in diversen Netzen), #chaosradio, #camp, ... finden.

Über die Technik steht auf der Seite nichts, aber es wird sich vermutlich um einen Bot handeln, da unwahrscheinlich ist, dass sie mit so vielen Netzbetreibern zusammenarbeiten. Wenn jemand weiß wie der Bot heißt, bzw. wie er zu identifizieren ist, wenn er sich nicht zu erkennen gibt, würde ich mich über einen Kommentar mit dem Hinweis freuen.

Neben der verletzten Privatsspähre wird natürlich auch das Copyright der Personen die sich eigentlich nur in einem Chat äußern wollten verletzt. Bleibt abzuwarten wann es die ersten Klagen gegen die Seite gibt.

[UPDATE] Aus dem IRC:

<...> nach nachforschungen in channel-logs mehrere channels hat sich ergeben, dass es vermutlich bots sind, die sich über tor verbinden, unterschiedliche nicks haben und immer einen zweistelligen benutzernamen vor dem @gateway/tor/ tragen

[Global Notice] Hi all! To those of you relying on tor for connections to freenode I am terribly sorry to inform you that non tor-gpg (http://freenode.net/irc_servers.shtml#tor) connections have been blocked. This block may be in place for at least a number of days while we try to deal with systematic abuse. Again, I apologise for the inconvenience and hope that we will find a solution soon. Thank you for using freenode and have a good day

Die "CTCP VERSION" gibt die Bots als mirc aus. Entweder möchte hier jemand verbergen dass es sich um Bots handelt, oder es wird tatsächlich mirc, dann vermutlich mit passenden Scripts zum loggen benutzt.

Einen Chat für die Opfer(bisher ohne IRSeek Bot) gibts im freenode in #irseek-victims und #irseek-victims-de

Links:

Kategorien Überwachung Anonymität Datenschutz Recht Technik
Tagged Urheberrecht Daten IRC Volltext Suche Logs Chat
Mobil qrcode zeigen

4 Kommentare