CD

Okt. 3, 2008

Links 51

Kategorien Links
Tagged Terror Google CD Daten Köln Chrome Idiot Users Popup Lehrerorganisation 11000 Lehrer anti-anonym Netz Geheimnis Liebesbrief Chromium Wahlkabine Kamera Kameraüberwachung
Mobil qrcode zeigen

0 Kommentare

Dez. 23, 2007

Britten verlieren weitere Daten über 160.000 Kinder

Tagesschau - Wieder eine Panne: Britischer Gesundheitsdienst verliert Patientendaten

Bisherige Zwischensumme: 10 CDs, wobei es sich um mindestens 28 Mio Datensätze handelt von den bezifferten CDs (25 Mio auf den ersten 2 CDs, 3 Mio bei dem verlinktem Verlust, restliche 8 CDs nicht genau beziffert).

Hinzu kommen jetzt die Daten von 160.000 kranken Kindern aus einer Londoner Klinik (1 CD ~ 700 MB).

Langsam merken die Britten vermutilch selbst, dass große Datenbanken nur großen Missbrauch und große Unfälle möglich machen.

Heise dazu mit etwas mehr Details.

Kategorien Sicherheit Datenschutz
Tagged Datenpanne CD Britten Patientendaten Kinder
Mobil qrcode zeigen

1 Kommentar

Nov. 25, 2007

Daten-(Super)GAU der Britten: Weitere 6 CDs abhanden gekommen

Es scheint eine neverending Story zu werden: Die Britten haben weitere 6 CDs verloren, diesmal mit aufgenommenen Hotline-Gesprächen. Der Kurierdienst war der Gleiche wie in den Fällen davor. Manchmal fragt man sich, ob da Methode hinter steckt. Abgesehen davon frage ich mich, ob die Kunden wussten dass ihre Gespräche aufgezeichnet wurden, und somit jetzt fremden in die Hände fallen könnten?

Kategorien Politik Sicherheit Datenschutz Kurz bemerkt
Tagged Datenpanne CD Datengau Britten Hotline
Mobil qrcode zeigen

1 Kommentar

Nov. 22, 2007

Noch mehr britische Daten vermisst

Zusätzlich zu den zwei verlorenen CDs mit persönlichen Daten von 25 Millionen Britten wurden jetzt weitere zwei CDs verloren. Diesmal zwar wieder mit persönlichen Daten, aber ohne Bankdaten dabei. Dafür ist diesmal das benötigte Passwort beim Paket gleich dabei.

Der Artikel ist reich bebildert, mit dem Formular um das es geht, einer zeitlichen Abfolge der Katastrophe, einer schönen Grafik wer welche Daten hat, einem Abschnitt was man als Betroffener jetzt tun sollte und einem lustigem Cartoon zum Thema Identitätsdiebstahl.

Futurezone erwähnt, dass die Daten nur aus Kostengründen noch nicht gelöscht worden waren.  Grund für die Opposition jetzt auf die Regierung Druck auszuüben.

(via Fefe)

Kategorien Datenschutz Sicherheit
Tagged Datenpanne CD Privatdaten Datenverlust Datenbanken Kindergeld Daten Child Benefit Kostengründe Identitätsdiebstahl
Mobil qrcode zeigen

1 Kommentar

Nov. 21, 2007

Wer nichts zu verbergen hat ... (3)

SPON: SPEKTAKULÄRE BEHÖRDENPANNE - CDs mit Privatdaten von 25 Millionen Briten verschwunden

Und darauf sind zusammen mit Name und Addresse sowie Daten der Kinder auch Versicherungsnummern und Bankdaten. Immerhin wohl mit einem Passwort geschützt.

Hier sollten die deutschen Politiker auch mal anfangen nachzudenken wenn es um zentrale Datenbanken geht:

Das "halbe Land" sei nun in Sorge um die Sicherheit der Familien, "und das halbe Land fragt sich, wie um alles in der Welt konnte die Regierung so etwas passieren lassen?" Damit habe sich das Projekt der Regierung, eine Datenbank mit den persönlichen Daten aller Briten aufzubauen, wohl erledigt, sagte Osborne - weil man dieser Regierung ja "schlicht nicht die persönlichen Daten der Leute anvertrauen könne".
Heise analyisiert den Fall auch nocheinmal.

Kategorien Sicherheit
Tagged Datenpanne CD Privatdaten Datenverlust Datenbanken Kindergeld Versicherungsnummern
Mobil qrcode zeigen

3 Kommentare