Angst

Okt. 11, 2008

Links 52

Kategorien Links
Tagged Freiheit RFID Wahlcomputer Demonstration Angst Demo Google 2008 Zahlen Ausweis Freiheit statt Angst US Aufmerksamkeit gute Taten Analyse Wahlbeteiligung IG-Nobelpreise Schwarzenegger
Mobil qrcode zeigen

0 Kommentare

Juni 1, 2008

Links 31

Kategorien Spionage Links
Tagged Schäuble Bundestrojaner Pass Freiheit Fingerabdruck Biometrie Angst iPod Kontrolle Spiel Schaar Online-Durchsuchung Körperverletzung Dirty Split Freeware Mord Point&Click blutig Indiana Jones Höhenangst Wanderweg Mp3-Player Flughafen
Mobil qrcode zeigen

2 Kommentare

Dez. 7, 2007

Schulfrei dank Sicherheitswahn (2)

Nach Kaarst gab es jetzt auch in Weiterstadt in Hessen eine Drohung, die sich dann aber nicht bewahrheitete. Die Terrorangst ist alltäglich geworden, und gibt es eine Drohung wird erst einmal weitläufig evakuiert.

Es bleibt bei der Frage, wie unterscheidet man Gerüchte von Spaß-Drohungen und diese von echten Drohungen? Nichts zu tun wäre unverantwortlich, bei jedem Fake die Schule zu räumen wird vermutlich nur noch mehr Scherzkekse nach sich ziehen. Um das streng zu sanktionieren bräuchte man erst einmal den Täter, und selbst dann kann es nicht zu streng bewertet werden. Schließlich muss man den Abstand zur Bestrafung zu echten Straftaten aufrecht erhalten.

Die Shortnews-Kommentatoren scheinen auch zu sehen, dass  im Prinzip den Kindern vorgemacht wird, wer droht bekommt Schulfrei.

Kategorien Allgemeines Sicherheit
Tagged Terror Angst Sicherheitswahn Gerüchte Amoklauf Schulfrei Hessen
Mobil qrcode zeigen

0 Kommentare

Nov. 25, 2007

Schulfrei dank Sicherheitswahn

Die Kollegen in Finnland seien in einem geschlossenen Internet-Chatbereich auf ein verdächtiges Gespräch gestoßen, erklärte der Sprecher. Demnach sollen in dem Chat zwei Leute miteinander gesprochen haben, die wiederum gehört hätten, dass andere einen möglichen Amoklauf an dieser Schule nicht ausschlössen.
Hinweise auf Amoklauf: Schule in Kaarst vorsorglich geschlossen

Auf der einen Seite ist klar, dass man mögliche Anschläge ausschließen muss. Auf der anderen Seite klingt obige Formulierung nach den üblichen Urban legends: "Ein Bekannter von mir kennt wen, der von wem gehört hat der einem Türken das Leben gerettet hat, und daher den Tipp bekam: »Da sie mir eben das Leben gerettet haben, möchte ich ihnen etwas gutes tun: Fahren sie am Freitag nicht U-Bahn!«".

Eine solche Aussage ist etwas schönes, weil die Kette der Bekannten bei jedem weitererzählen natürlich länger wird, und der Urheber des vermutlich frei erfundenen Gerüchts nicht mehr festzustellen ist.

Kategorien Sicherheit
Tagged Terror Angst Sicherheitswahn Gerüchte Amoklauf Schulfrei
Mobil qrcode zeigen

1 Kommentar

Nov. 3, 2007

Bundesweite Demonstrationen gegen den Überwachungswahn

Dezentrale Demos gegen Sicherheits- und Überwachungswahn am 06. November 2007... In Kürze soll die zweite/dritte Lesung für die Vorratsdatenspeicherung stattfinden. Die Demonstrationen sollen den Politikern vorher nocheinmal klar machen, dass die Bevölkerung nicht überwacht werden möchte. Durch die dezentralen Demos sollte es quasi jedem möglich sein in einer der Städte an der Demo teilzunehmen.

[UPDATE] Radio1984 Livestream gibts auf streams.xenim.de

Kategorien Politik Datenschutz Demokratie
Tagged Aktionen Freiheit Angst Demo
Mobil qrcode zeigen

0 Kommentare

Okt. 30, 2007

Phantomangst

Viele werden schon die urban legend(moderne Legende) gehört haben, dass ein neuer Handymast gebaut wurde woraufhin die Anwohner wegen Kopfschmerzen durch den E-Smog den Betreiber verklagen wollten. Dieser meinte dazu nur: Wie schlimm wird das nur werden, wenn wir nächstes Jahr den Mast in Betrieb nehmen?

Aktuell geht die Angst ja eher gegen Terroristen, und damit gegen unbekannte weiße Pulver(SZ):

Durch einen Brief, aus dem weißes Pulver rieselte, sind am Montag zwei Angestellte eines Postcenters in Deggendorf leicht verletzt worden. [...] Als er den Brief umpacken wollte, wurde ihm schwindlig und übel. Genauso erging es einem herbeigerufenen Sicherheitsbeauftragten. [...]
Und war war es?
Wenige Stunden später gab die Polizei Entwarnung: Der weiße Stoff sei als Puddingpulver identifiziert worden.
Wie im Beispiel oben:
Der Polizei zufolge bleibt noch zu klären, warum die Postmitarbeiter gesundheitliche Reaktionen auf das Pulver zeigten.

Kategorien Allgemeines Sicherheit
Tagged Terror Phantomangst Angst urban legend Bielefeld
Mobil qrcode zeigen

0 Kommentare