Aktionen

Mai 3, 2009

Aktion gegen Internetausdrucker

Unter www.politiker-stopp.de findet sich Code um seine Seite gegen Internet-Ausdrucker zu schützen. Einfach mal die Druck-Vorschau auf der politiker-stoppseite ansehen :-).

Hier im Blog wird der Code sicher nie integriert, da einige der Artikel es vielleicht wert sind ausgedruckt zu werden. Aber trotzdem eine lustige Aktion.

Allerdings könnte es sein, dass einige der Politiker mit alten Rechnern surfen, deren Browser noch kein (print-)CSS können. Das wäre natürlich eine (illegale?) Umgehung des Druck-Schutzes!

Kategorien
Tagged Aktionen HTML Web Internetausdrucker Internet-Ausdrucker Politiker-Stopp Drucken CSS Stoppseite
Mobil qrcode zeigen

0 Kommentare

März 29, 2008

CCC veröffentlicht den Fingerabdruck von Wolfgang Schäuble

CCC publiziert die Fingerabdrücke von Wolfgang Schäuble

Somit wird er nie wieder seinen Fingerabdruck zur Identitätsbestätigung nutzen können. Und das gilt natürlich für jeden Bürger, da jedem der Fingerabdruck "gestohlen" werden kann. Nur wird ein Verbrecher nicht publizieren dass er jetzt die Fingerabdrücke eines anderen am Tatort hinterlässt.

[UPDATE] Erste Zweifel? [UPDATE] Sogar die Bildzeitung berichtet (via Xenim)

Kategorien CCC Kurz bemerkt
Tagged Schäuble Aktionen Fingerabdrücke E-Pass Schaeuble
Mobil qrcode zeigen

1 Kommentar

Jan. 27, 2008

Wahlbeobachtung nicht erwünscht

Zur Demokratie gehört vor allem Transparenz. So hat jeder Bürger theoretisch das Recht Wahlen zu beobachten (wenn er sie nicht stört oder gar versucht Wähler zu beinflussen).

So viel Demokratie scheint jedoch nicht mehr erwünscht zu sein. Netzpolitik zitiert einige Berichte von Wahlbeobachtern die ausgeschlossen und mit rechtlichen Schritten bedroht wurden.

Dass Wahlcomputer sowieso nicht demokratiekompatibel sind, ist den Leuten die sich technisch ein wenig auskennen schon länger bekannt, und auch mit neuen Modellen lässt sich ein Problem nicht austreiben: Der Wahlcomputer ist eine "Black Box", die X geheime Stimmen hinein bekommt, und dann ein Ergebnis ausspuckt. Eine spätere Überprüfung (wie die Neuauszählung der Wahlzettel einer Papierwahl) ist nicht möglich. Damit ist die Kontrollfunktion durch Wahlbeobachter sowieso schon eingeschränkt, aber zumindest ob denn alle Formalitäten zur Wahlcomputer-Benutzung eingehalten werden kann ein Wahlbeobachter noch kontrollieren.

Zu den aktuellen Ereignissen gibt es auch einen "twitterstream".

Noch ein schöner Link dazu: Grundrechte überinterpretiert Mehr Links. Und eine Zusammenfassung bei CCC.de.

[UPDATE] Zu viel Vertrauen ist auch möglich: In einer Gemeinde wurden die Wahlbeobachter mit Wahlhelfern verwechselst, und bekamen die Schlüssel ausgehändigt. Dabei wurde das Fehlen von Siegeln an einigen Wahlcomputern deutlich, woraufhin sie selber einfache Siegel improvisierten. Nette Idee, aber als Wähler würde ich trotzdem auf ungültige Wahl plädieren, da ich nicht weiß was vor den neuen Siegeln passiert ist. Außerdem dürfte das so natürlich keinem Sicherheitsstandard entsprechen.

Was passiert eigentlich, wenn ein Wähler ausversehen ein Siegel beschädigt? Alle bisherigen Stimmen ungültig?

[UPDATE2] Fefe zitiert den Brief, der vor dem Computer-Chaos-Club warnt.

Kategorien CCC Demokratie
Tagged Aktionen Wahlcomputer Wahlen Wahlbeobachtung Technik
Mobil qrcode zeigen

1 Kommentar

Jan. 10, 2008

Tauschbörse für Handykarten

Um die Möglichkeit zu bieten anonym zu telefonieren hat der AK-Vorratsdatenspeicherung jetzt eine Handy-Tauschbörse geschaffen. Einen detailierten Artikel dazu findet man bei Heise.

Erste Bedenken äußert der Lawblogger: Wenn jemand mit der getauschten Karte "Unsinn" anstellt, kommt die Polizei natürlich zu der Person auf deren Name die Karte ausgestellt wurde. Weiterhin wird die IMEI (eindeutige Nummer) des eigenen Handys durch den Tausch nicht geändert, und diese wird bei der Vorratsdatenspeicherung miterfasst. Eine Lösungidee wäre, dass zwischen den Tauschpartnern ein Vertrag zustande kommt, der im Zweifelsfall beweist dass die Karte inzwischen von jemand anderem benutzt wird. Die Anonymität bliebe trotzdem bestehen, da dieser Vertrag normalerweise von niemandem gesehen werden wird, da beide Seiten anonym bleiben möchten.

[UPDATE] Editorial: Gefährlicher SIM-Tausch: Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung schießt über's Ziel hinaus [UPDATE] Handykarten-Tauschbörse vorerst eingestellt

Kategorien Datenschutz
Tagged Aktionen Handy Handykarte SIM IMEI Tauschbörse
Mobil qrcode zeigen

0 Kommentare

Dez. 31, 2007

30.000 Bürger klagen gegen die Vorratsdatenspeicherung

Wie geplant ist heute die Verfassungsklage und ein Einantrag gegen die Vorratsdatenspeicherung eingereicht worden.
Die vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung initiierte Verfassungsbeschwerde gegen die sechsmonatige Speicherung aller Verbindungsdaten ist heute beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe eingereicht worden. Erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik haben rund 30.000 Menschen einen Rechtsanwalt mit der Erhebung einer Verfassungsbeschwerde beauftragt. Der Arbeitskreis veröffentlicht zugleich Empfehlungen zum Schutz vor der ab 2008 geltenden „Totalprotokollierung der Telekommunikation“.
Jetzt bleibt zu hoffen, dass Karlsruhe auch erkennt, dass der Bürger mit der Vorratsdatenspeicherung nicht mehr frei in seiner Kommunikation ist, und Journalisten ihre Informanten verlieren. Anwälte, Seelsorger, Priester und Beratungsstellen können wegen der Vorratsdatenspeicherung nicht mehr mit anonymen Kontakten kommunizieren. Jemand der eine AIDS-Hotline anruft wird als "eventuell betroffen" erfasst, selbst wenn er sich nur wegen Bekannten oder zur Vorsorge informiert.

Aber das ist ja vermutlich den Lesern hier schon bekannt. Wenn nicht findet man noch mehr Gründe gegen die Vorratsdatenspeicherung auf www.vorratsdatenspeicherung.de.

Kategorien Politik Überwachung Anonymität Datenschutz Recht Urheberrecht
Tagged Klage Aktionen Verfassungsklage Verfassung Karlsruhe Vorratsdatenspeicherung
Mobil qrcode zeigen

1 Kommentar

Dez. 18, 2007

Endspurt zur Verfassungsbeschwerde

Endspurt zur Verfassungsbeschwerde gegen die Vorratsdatenspeicherung:

Verfassungsbeschwerde bis zum 24.12

(via Netzpolitik)

Kategorien Politik Überwachung Anonymität Datenschutz Demokratie Urheberrecht
Tagged Aktionen Verfassungsklage Vorratsdatenspeicherung
Mobil qrcode zeigen

0 Kommentare

Nov. 24, 2007

Demo: Freiheit ist Sicherheit

Heute die Demo "Freiheit ist Sicherheit", war ein Erfolg. Die Demo selber lief sehr motiviert und gewaltfrei ab, die Passanten schienen interessiert, und die Reden hinterher warten gut. Das Motto begründet sich z.B. damit dass wenn man die Freiheit wegnimmt wie in China wo man sich nicht frei äußern darf, die Sicherheit des Einzeln sofort dahinschwindet.

Top Slogans:

  • Für die Freiheit, für das Leben: Schäuble aus dem Amt entheben!
  • Stoppt den Überwachungsstaat!
  • Freiheit ist Sicherheit!
Ansonsten schien es entgegen der Ankündingung haupsächlich gegen die Vorratsdatenspeicherung wieder zu gehen, was nicht weiter verwunderlich ist, da dieses Gesetzt ja im Moment die konkreteste und aktuelleste Gefährdung unserer Privatsspähre ist.

Erste Bilder und einen Artikel gibt es jetzt bei Heise.

Kategorien Politik Überwachung Anonymität Sicherheit Datenschutz Demokratie
Tagged Aktionen Freiheit Demo Vorratsdatenspeicherung
Mobil qrcode zeigen

0 Kommentare

Nov. 19, 2007

Demo "Freiheit ist Sicherheit" am 24.11. in Köln

Video zur Demo Zeitpunkt: 24.11.2007, 12.00 Uhr Ende gegen 16:00 Uhr

Treffpunkt: Albertus-Magnus-Platz

Mehr Informationen rund um die Demo gibt es auf http://www.freiheit-ist-sicherheit.de/demo_2411.php

Kategorien Medien Politik Sicherheit Datenschutz Demokratie
Tagged Ankündigung Aktionen Überwachungswahn Sicherheitswahn Innenpolitik Vorratsdatenspeicherung
Mobil qrcode zeigen

0 Kommentare

Nov. 7, 2007

R.I.P. Privatssphäre

Wer es nicht bereits getan hat, sollte bis 19.11. 24.12 noch an der Sammelklage gegen die Vorratsdatenspeicherung teilnehmen!

Todestag des Fernmeldegeheimnis

Damit wird ab nächstes Jahr kein Telefonat, kein Chat und keine E-Mail mehr privat sein. Auch nicht für Journalisten, Ärzte, Rechtsanwälte, Seelsorger, Pastore und andere Geheimnisträger.

Noch ein paar gute Artikel:

Kategorien Politik Überwachung Datenschutz Demokratie Kurz bemerkt
Tagged Aktionen Stasi 2.0 Vorratsdatenspeicherung
Mobil qrcode zeigen

1 Kommentar

Nov. 3, 2007

Bundesweite Demonstrationen gegen den Überwachungswahn

Dezentrale Demos gegen Sicherheits- und Überwachungswahn am 06. November 2007... In Kürze soll die zweite/dritte Lesung für die Vorratsdatenspeicherung stattfinden. Die Demonstrationen sollen den Politikern vorher nocheinmal klar machen, dass die Bevölkerung nicht überwacht werden möchte. Durch die dezentralen Demos sollte es quasi jedem möglich sein in einer der Städte an der Demo teilzunehmen.

[UPDATE] Radio1984 Livestream gibts auf streams.xenim.de

Kategorien Politik Datenschutz Demokratie
Tagged Aktionen Freiheit Angst Demo
Mobil qrcode zeigen

0 Kommentare