Abstimmung

Dez. 11, 2011

behaupte.es vs. behaupte-es.de: Lösung gesucht

Es gibt (bald) zwei Seiten für wilde Behauptungen: behaupte.es und behaupte-es.de.

Wir stehen miteinander in Kontakt und suchen eine Lösung, wie man die Seiten vereinen oder zusammen betreiben kann.

Hintergrund

Früher gab es einmal eine tolle Seite für wilde Behauptungen und absurde Thesen: behaupte.es. Die Seite hat mir viel Spass gemacht, ich finde die Idee gut.

Das ganze lief einige Zeit, dann wurde die Seite offline genommen und jahrelang wurde auf der Domain nur angekündigt "Wir kommen bald zurück". Ich habe mir das lange angesehen und bedauert dass es die Seite nicht mehr gibt.

Der nächste Schritt war dann, dass ich mir gedacht habe "Warum nicht selber machen?!". Im September 2011 war es dann soweit, behaupte-es.de wurde geboren.

Ich habe die Seite von Grund auf neu gebaut, einfach damit es wieder eine Seite für tolle Behauptungen gibt und weil es mir Spass macht. Erst eine ganz einfache Seite, dann Schritt für Schritt immer mehr Funktionen. Jetzt ist sie seit September in Betrieb.

Unter den neuen Funktionen war auch eine Twitter-Integration und dabei bin ich plötzlich über Tweets gestolpert, dass behaupte.es jetzt wirklich einen Relaunch plant. Nach dem neuestem Stand soll es schon am 15. Dezember soweit sein.

Inzwischen habe ich auch noch einen Blogpost gefunden, der erklärt warum die ursprüngliche Seite nicht weiter betrieben wurde.

Zwei solche Seiten parallel sind meiner Meinung nach aber eher ungünstig. Das Konzept der Seite ist etwas, das am besten funktioniert, wenn es eine zentrale Seite gibt auf der alle Nutzer gemeinsam behaupten und abstimmen. Eine Aufteilung auf mehrere Seiten bremst beide Seiten aus.

Also habe ich einfach mal mit den Leuten hinter dem Relaunch von behaupte.es Kontakt aufgenommen, in der Hoffnung dass wir eine gute Lösung finden können.

Zusammenarbeit?

Das Ergebnis des Kontakts: Ja, sie bringen die Seite bald wieder online. Sie sind vor kurzem auch über meine Seite gestolpert, ich bin aber der erste, der den Kontakt aufnimmt. Eine Kooperation wäre aus den oben genannten Gründen auch für sie wünschenswert.

Die Frage ist nur, wie kann eine solche Kooperation aussehen? Technisch ist das schwer, da wir auf zwei sehr unterschiedliche Techniken setzen. Die behaupte.es-Leute haben das alte Wordpress-Plugin wiederbelebt, ich hingegen habe das Konzept von Grund auf neu und sauber mit python Django umgesetzt. Der Code der beiden Projekte ist also weitgehend inkompatibel.

Das heißt man kann nicht z.B. die Mobilversion von meiner Seite in die andere Seite integrieren ohne weite Teile neuschreiben zu müssen.

Motive und Befürchtungen

Es scheint, dass zumindest unsere Motive die gleichen sind:

  • Die Seite soll es wieder geben, weil das Konzept gut ist
  • Es macht einfach Spass die Seite zu bauen und zu sehen wie Nutzer sie benutzen
  • Die Seite soll unkommerziell bleiben

Leider aber auch die Befürchtungen:

  • Wer weiß, wie lange das jeweils andere Team seine Seite jetzt betreibt?!
  • Bei einer möglichen Zusammenarbeit wäre es ungut für die Pflege der Codebasis komplett auf die anderen angewiesen zu sein.

Lösungen?

Zusammen haben wir noch keine Idee für eine Lösung bekommen, ich habe von verschiedenen Leuten auch ganz verschiedene Meinungen gehört:

Einfach parallel betreiben

Die offensichtliche Lösung, die vor allem keine weiteren Schritte erfordert: Wir betreiben die Seiten parallel.

Ich habe gesagt bekommen "Lass es einfach laufen, dann wird sich am Ende die bessere Seite durchsetzen".

Meine Bedenken: Für die Nutzer ist das eine blöde Situation. Wo stelle ich meine Behauptung ein? Auf der einen Seite? Auf der anderen? Auf beiden? Wie bekomme ich die Stimmen von zwei verschiedenen Seiten zusammengerechnet?

Hör auf, das ist deren Idee

Ich soll aufhören, schließlich hatten die anderen die Idee zuerst.

Das stimmt natürlich, aber ich habe jetzt viel Energie in eine schöne Seite gesteckt, und hätte normalerweise auch Lust gehabt die Seite noch weiter zu entwickeln, bis sie alle Funktionen hat die man sich von so einer Seite wünschen würde. Es wäre also wirklich schade sie jetzt einzumotten.

Die sollen dir die Domain geben

Das ist genau die Gegenposition zum vorherigem Abschnitt.

"Die haben drei Jahre lang die Seite offline gelassen, du hast etwas neues gebaut, wenn sie fair wären, dann sollten sie dir die gute Domain geben und dir die Seite überlassen."

Hier gilt mein Argument vom Abschnitt zuvor genau umgedreht. Die behaupte.es-Leute haben jetzt für den Relaunch ebenfalls viel Energie in ihre Sofware gesteckt, und möchten sie jetzt auch betreiben.

Lösung gesucht!

Nach wie vor weiß bisher keiner von uns eine Lösung, die wirklich für beide Seiten das Problem löst.

Vielleicht hat ja einer der Leser eine Idee? Vorschläge gerne in den Kommentaren oder per Mail (Adressen in der Seitenleiste hier oder auf behaupte-es.de).

Updates

19.12.2011
behaupte.es ist immernoch im "Kurz vor Start der Beta Phase"-Zustand, obwohl der Relaunch ja für den 15. Dezember angekündigt war. Und ich habe auch noch keine Reaktion bekommen auf die E-Mail mit der ich die Zuständigen dort über diesen Blogpost informiert habe.

28.12.2011
Ich habe gerade eine E-Mail bekommen, dass bei behaupte.es doch seit dem 15. Dezember in der Beta-Phase ist, allerdings in einer geschlossenen Beta. Die Seite wird wohl bald in eine offene Beta-Phase wechseln.
21.01.2012
Die behaupte.es-Seite zeigt immernoch "kurz vor Start der Beta-Phase" an, während auf Twitter heute angekündigt wurde dass weitere Beta-Accounts vergeben werden. Behaupte-es.de läuft immernoch offen nebenher.
02.05.2012
Letzter Stand an dem behaupte.es immer noch nur eine Hinweisseite zeigt. (Ich werde diesen Timestamp immer mal wieder aktualisieren, solange die Seite noch nicht aus der geschlossenen Beta heraus ist.)
10.06.2012
behaupte.es ist auch öffentlich online.
03.10.2012
Beide Seiten sind online, auf beiden ist nicht sehr viel los.

Kategorien: Fun Software Internet
Tagged: Abstimmung behaupte.es behaupte-es.de behaupte es behauptungen django wordpress Php Problem Lösung vote Kooperation Beta

0 Kommentare

April 13, 2008

Behaupte es!

Hinweis: Nachdem die originale Seite schon länger nicht mehr funktioniert gibt es hier eine neue Behaupte es-Seite.
Hier im Blog gibt es auch eine kurze Vorstellung der neuen "Behaupte es!"-Seite.
(25.09.2011)

Lustige Aktion: behaupte.es

Behaupte es, und lass andere darüber abstimmen. Heiße Themen:

  • Das Dativ ist dem Genitiv sein Tod, auf Befehl hin des Imperators, ups ich meine Imperativs
  • Die Merkel muss weg!
  • Wenn Hitler den Krieg gewonnen hätte, wäre die Welt jetzt besser.
  • Pandaschnitzel sind die besten Schnitzel.
  • Schildkröte ist keine Hülsenfrucht
  • Heute wollte ich Revolution machen, hab dann aber doch die Glotze eingeschaltet.
  • Diese Behauptung wird in Kürze die beliebteste hier sein!
  • "behaupte.es" ist vollkommen überflüssig und jeder, der hier JETZT abstimmt, glaubt damit nicht vorhandene Macht auszuüben!
  • Das erste Kind von Heidi Klum ist von Reinhold Beckmann
  • ...
Na dann mal los ;).

Kategorien: Fun
Tagged: Web2.0 Behauptung Abstimmung behaupte.es

1 Kommentar