P2P

Jan. 31, 2008

Piratebay feiert Torrent-Jubiläum und will noch lange weitermachen

The Piratebay feiert 1 Mio. Torrents und 10 Mio. gleichzeitige Verbindungen. Dabei geben sie sich zuversichtlich bezüglich der Klage wegen "Verschwörung zur Urheberrechtsverletzung", und kündigen an, die Seite in jedem Fall weiter zu betreiben. Passend dazu haben sie ein schönes Pirateninsel-Logo auf der Homepage. [UPDATE] Die deutsche Musikindustrie freut sich trotzdem schonmal.

Kategorien Kurz bemerkt P2P
Tagged Klage Piratebay Urheberrecht
Mobil qrcode zeigen

0 Kommentare

Dez. 11, 2007

The Piratebay kauft Bäume

Nachdem den Piratebay-Betreibern die Akten der polizeilichen Ermittlung zugesendet wurden, die über 4000 Seiten füllen, kauften Brokep und Pro Piracy 5 Bäume um diese Verschwendung zu kompensieren. Außerdem weist er darauf hin, dass die Akten digital und per P2P weniger Papier verschwendet hätten.

Kategorien Allgemeines P2P Fun
Tagged Piratebay Urheberrecht Papierverschwendung Brokep Umweltschutz Bäume
Mobil qrcode zeigen

0 Kommentare

Dez. 1, 2007

IFPI vs. IFPI geht weiter

IFPI owned by PiratebayNachdem die IFPI sich an die WIPO gewendet hatte wegen der von the Piratebay registrierten Domain IFPI.com, fordert die WIPO jetzt die Piraten auf, die Domain zurückzugeben, was Brokep in seinem Blog sehr sarkastisch beschreibt und kommentiert. Er schließt mit:
I just lost all my respect for WIPO.
Auf der Webseite selber kann man inzwischen lesen: "IFPI.com is being stolen.", mit Link auf den hier erwähnten Blogeintrag.

Kategorien P2P
Tagged IFPI Piratebay WIPO
Mobil qrcode zeigen

4 Kommentare

Okt. 14, 2007

IFPI owned by PirateBay

IFPI.com owned by PiratebayIFPI.com gehört jetzt der Piratebay. Die es laut Torrentfreak für die "International Federation of Pirate Interests" nutzen wird. ifpi.org zeigt dahingegen weiterhin auf die normale Seite.

Torrentfreak schreibt weiter:

We contacted Brokep, one of the administrators of The Pirate Bay, and he told TorrentFreak: “International Federation of Pirate Interests (IFPI) is the new international federation we’re starting in order to get the word of piracy spread.”

The WHOIS info clearly shows that ifpi.com - the domain that used to be registered to the IFPI - is now registered to Brokep. We asked him if The Pirate Bay is responsible for the domain hack, and he told us: “It’s not a hack, someone just gave us the domain name. We have no idea how they got it, but it’s ours and we’re keeping it.”

Bleibt abzuwarten was der Hintergrund ist. Da the PirateBay sich bisher nach schwedischen Gesetzen legal verhalten hat, ist es merkwürdig wenn sie jetzt sich mit einer solchen Aktion illegal machen. Daher fragt man sich, wie sie an die Domain gekommen sind, und wie sie die Sache begründen wollen, wenn die IFPI dagegen klagt.

[UPDATE] Heise schreibt, die Domain sei einfach frei geworden, und wurde schnell genug neu registriert.

Kategorien P2P Fun
Tagged Domain Domainhack IFPI Piratebay
Mobil qrcode zeigen

2 Kommentare

Okt. 9, 2007

IT-Crowd Anti-Piracy Ad

Netter Werbespot warum man nicht raubkopieren sollte von dem Machern von IT-Crowd. Youtube: IT-Crowd Anti-Piracy Ad

Kategorien Medien Video Kurz bemerkt P2P Fun
Tagged IT-Crowd Raubkopien Werbespot
Mobil qrcode zeigen

1 Kommentar

Okt. 4, 2007

Filesharingklagen: Massenklagen ohne Urteile

Netzwelt.de beschreibt schön, dass die wenigen die bei den Klagen sich nicht außergerichtlich einigen gute Chancen haben gegen die RIAA zu bestehen. Sollte es noch zu ein paar Präzedenzfällen kommen, könnte das am Klagewahn der Musikindustrie etwas ändern.

[UPDATE] zu früh gefreut: Heise: US-Musikindustrie triumphiert vor Gericht. Beweis unter anderem dass sie ihren Hauptnick auch für Kazaa genutzt hatte.

Kategorien Kurz bemerkt P2P Recht
Tagged Filesharing Klage RIAA Musik Urteile
Mobil qrcode zeigen

0 Kommentare

Sept. 21, 2007

The Piratebay klagt gegen Sabotage durch Medienfirmen

Durch die geleakten E-Mails von Mediadefender konnte the PirateBay jetzt Beweise finden dass diverse Medienfirmen sie sabotiert haben. Die Klagen gegen 10 Firmen sind Infrastrukturzerstörung, Denial of Service(Überlastung hervorrufen um die Seite unerreichbar zu machen), Hacking und Spamming.

Kurz der Hintergrund: the PirateBay bietet einen Tracker für sogenannte Torrents, Dateien die es ermöglichen mit BitTorrent andere Dateien herunterzuladen. Die Dateien selber enthalten nichts urheberrechtlich geschütztes, zeigen in dem Fall Piratebay jedoch oft auf urheberrechtlich geschützte Dateien. Diese Torrents anzubieten ist in Schweden legal, weswegen the PirateBay sich bisher noch von keiner Klage beindrucken ließ. Das wird auch der Grund sein, warum die Firmen mit illegalen Mitteln versucht haben die Piratenbucht zu stoppen.

[UPDATE] Heise hats jetzt auch

Kategorien P2P Recht
Tagged
Mobil qrcode zeigen

0 Kommentare