Jan. 19, 2008

Erneute Datenpanne: Daten von 600.000 Militäranwärter verloren

Diesmal wurde ein Laptop mit den persönlichen Angaben von und 600.000 Angehörigen oder Bewerbern der Marine, der Marineinfanterie und der Luftwaffe gestohlen.

Um die Summe bei der letzten Meldung mal weiterzuführen: Bisher: 11 CDs, 28 Mio von den CDs (Steuerdaten, Führerscheinanwärterdaten, Hotlinegespräche), 160.000 Daten von kranken Kindern. Dazu kommen jetzt 600.000 Militärpersonen, bzw. die Daten eines Laptops.

Das hätte man vermeiden können.

Kategorien:
Tagged: Datenpanne Datenverlust Britten England Militär Luftwaffe Marine

3 Kommentare

Kommentare
Jan. 20, 2008 14:35 - adlerweb

"Das hätte man vermeiden können"

Waren einige CDs nicht sogar verschlüsselt? Da waren afaik die Kennwörter draufgeschrieben oder lagen dabei.

Jan. 20, 2008 14:41 - Same procedure as every week | Adlerweb

[...] die Daten von laxu zu zitieren: Bisher: 11 CDs, macht 28 Mio persönliche Daten der CDs, 160.000 Daten von kranken [...]

Jan. 20, 2008 14:49 - allo

Wenn man die Trackbacks hier mal zurückverfolgt (das Thema zieht sich ja durch ;)): http://blog.laxu.de/2007/11/22/noch-mehr-britische-daten-vermisst/

2 CDs mit persönlichen Daten, ohne Bankdaten mit Passwort mitgeliefert. Da es 2 CDs sind also zwischen 701 und 1400 MB Daten.


Kommentar schreiben